Fliegen vom Fun-Mountain

Das Jakobshorn bietet sich bei vielen Wetterlagen an und verfügt über Startplätze für Winde aus den Sektoren Nord über West bis Süd. Der Sektor Ost funktioniert auch ist aber nicht perfekt dafür geeignet.

Link zur "Live-Cam" auf dem Jakobshorngipfel mit Windwerten und Windrichtung: Camlink

Jakobshorn Gipfel

CH-1903 Koordinaten: 783.892/182.984

WGS-84 Koordinaten: N46° 46.359' E9° 50.799'

Höhe: 2525 m.ü.M

Nutzbare Windrichtungen: S-W-NW (N-->schwierig)

Anspruch: einfach

Wegbeschreibung: Vom Jakobshorn in westlicher Richtung absteigen zur Schutzengelstatue.

Beschreibung: Im Sommer und Winter wird auf einfachem Platz südwestlich der Statue/Sprenghütte gestartet. 

Alternativen: Sollte der Wind auf diesem Startplatz zu sehr aus südlicher Richtung kommen, kann zum Startplatz Jatzhütte ausgewichen werden.

Jatzhütte

CH-1903 Koordinaten: 784.237/182.287

WGS-84 Koordinaten: N46° 45.977' E9° 51.053'

Höhe: 2490 m.ü.M

Nutzbare Windrichtungen: SO-S-W

Anspruch: einfach

Wegbeschreibung: Vom Jakobshorn in südöstlicher Richtung auf Strasse/Piste zur Jatzhütte.

Beschreibung:

Im Sommer ist der Startplatz auf dem Terassengelände der Jatzhütte nur beschränkt zu empfehlen, da viel Geröll und steiles Gelände.

Im Winter wird der Startplatz auf dem Terassengelände direkt neben der Sesselbahn von Liegestühlen freigehalten. Der Platz ist eher klein und von den lokalen Piloten wird ein flüssiges Starten geschätzt.

Alternativen: Sollte der Wind auf diesem Startplatz zu sehr aus östlicher Richtung kommen, kann auf der Nordostseite der Hütte gestartet werden.

Brämabüel

CH-1903 Koordinaten: 784.061/183.901

WGS-84 Koordinaten: N46° 46.850' E9° 50.954'

Höhe: 2485 m.ü.M

Nutzbare Windrichtungen: NW-N-NO

Anspruch: einfach

Wegbeschreibung:

Im Sommer, vom Jakobshorn über den Wanderweg auf dem Nordgrad zum Brämabüel.

Im Winter, über die Nordabfahrt absteigen um dann über die Traverse (alles maschinell präpariert) zum Brämabüel aufzusteigen.

Beschreibung:

Im Sommer wird direkt nördlich der Station gestartet.

Im Winter wird nordöstlich der Piste unterhalb des Windsacks gestartet. Sollte der Wind zu sehr aus östlicher Richtung kommen, kann östlich des Windsacks auf dem Grat gestartet werden.

Alternativen: Sollte der Wind auf dem Bräma zu stark sein, kann in nördlicher Richtung zum Startplatz Rot-Weiss abgestiegen werden. Auf dem Startplatz Rot-Weiss kann wunderbar zwischengelandet werden.

Rot-Weiss

CH-1903 Koordinaten: 783.861/184.426

WGS-84 Koordinaten: N46° 47.137' E9° 50.809'

Höhe: 2300 m.ü.M

Nutzbare Windrichtungen: W-N-NO

Anspruch: einfach

Wegbeschreibung: Vom Brämabüel auf Wanderweg in nördlicher Richtung absteigen. Bei Wegweiser an Punkt 2428 Weg Richtung West abbiegen, um dann beim ersten Schneeerzeuger den Weg Richtung Norden zu verlassen und dem Grat bis ca. 2300 m.ü.M folgen.

Beschreibung: Der Hauptstartplatz ist Richtung Norden zum Davoser See ausgerichtet und mit Windanzeigern ausgerüstet. Sollte der Wind mehr aus westlicher Richtung kommen, kann neben den Schneeerzeugern eher flach Richtung Schatzalp gestartet werde.